Um auch kleineren Gilden die Chance auf Erfolg beim Ranking einzuräumen, gibt es hier mal einen kleinen Crash-Kurs, worum es beim Ranking geht und wie es ablaufen sollte.

Sinn und Punkte

Beim Ranking geht es darum, in einer Stunde (Sonntags 19 – 20 Uhr) möglichst viele Punkte zu erreichen, in dem so viele Leute einer Gilde wie möglich zusammen auf der Gildenranking Map Monster töten. Unterteilt wird die Karte in 3 Bereiche:

– PvE 1-15 -> 2 Punkte pro getötetem Monster + 1 wichtiger Boss (Sirvana)
– PvE 16-30 -> 3 Punkte pro Mob + 1 wichtiger Boss (Silvanus) + 1 weiterer Boss (Kalion)
– PvE 31-60 -> 1 Punkt pro Mob + 1 wichtiger Boss (Eiphilos) + 1 weiterer Boss (Panthera) -> Finaler Boss (Alte Weide)

Zusätzlich gibt es Punkte für die Anzahl der Member die auf der Ranking Map waren (aber eher geringer Anteil von ca 20 Punkten). Das 60er Rankinggebiet ist sehr hart und vor 58 nicht wirklich effektiv. Deswegen sollten sich kleine Gilden auf das 30er Gebiet konzentrieren. Die meisten Punkte geben Bosse (zwischen 2000 und 10000).

Sirvana = 3.500 Punkte (100 Etin)
Silvanus = 2.000 Punkte (100 Etin)
Kalion = 3.000 Punkte ( 100 Etin)
Pantera = 4.000 Punkte (100 Etin)
Eiphilos = 3.000 Punkte (100 Etin)
Alte Weide = 10.000 Punkte (1.000 Etin)

Bevor im 60er Gebiet die Portale durchquert werden können, MÜSSEN Sirvana (1. Portal) im 15er Gebiet und Silvanus (2. Portal) im 30er Gebiet getötet werden. Danach ist es erst möglich Eiphilos anzugreifen und NACH dessen Tod durch das 3. Portal mit den 60er Chars ins 30er Ranking Gebiet zu gelangen und alte Weide zu legen.

Vorgehensweise

Das Gildenranking ist in 3 Bereiche aufgeteilt, 15er Bereich, 30er Bereich und der 60er Bereich, wobei der 15er und der 30er Bereich im Gildenranking zusammen hängend sind.

15er Bereich:
Es ist möglich den 15er Boss (Sirvana) mit einem guten 15er PvP-Set zu killen.
Man kann aber auch mit einem oder mehreren Level 30 Chars an den 15er Boss ran.
Der 15er Boss ist in jedem Fall zu legen, da er das erste Portal im 60er Bereich freischaltet.

30er Bereich:
Im 30er Bereich befinden sich 2 Bosse, jedoch nur einer ist notwendig um das nächste Portal im 60er Bereich zu öffnen. Am besten geht man mit einem guten B-Deff oder gutem Fighter und Priester die sich an den Puller hängen, direkt zum zweiten Boss (Silvanus). Bei Silvanus ist es wichtig das der Puller eine Rüstung mir Erdglanz St.1/2 hat. Man braucht je nach Ausrüstung (ob ele1 oder ele2) 1-3 Priester.
Sobald Silvanus im 30er gekillt wurde, gehen alle 30er zum zweiten Boss (Kalion) zurück. Wenn noch Zeit übrig ist, sollte man noch Mobs killen.

60er Bereich:
Im 60er Bereich erwarten euch auch 3 Bosse, in diesem Bereich seid ihr darauf angewiesen, dass in den niedrigeren Bereichen auch die Bosse fallen, ohne diese könnt ihr nicht durch das nächste Portal und auch nicht den nächsten Boss legen. Vorzugsweise ein B-Deff/Abw-Deff oder ein guter Fighter geht voraus und tankt den jeweiligen Boss an. Wenn ein Level 80 Char den Boss anpullt, braucht es normalerweise keinen Priester. Umso kleiner der Char aber ist, umso mehr Priester braucht er. Für einen Level 60 Char braucht es ca. 2-3 Priester.

Es sollten auch erst alle anderen Bosse (Sirvana, Silvanus, Kalion, Pantera, Eiphilos) liegen, bevor die „Alte Weide“ down ist, da alle Bosse die danach fallen nicht mitgezählt werden.

Nachdem man alle Bosse in jedem Bereich gelegt hat, sollten ALLE Gildenmitglieder aus der Gildenranking Map rausporten, statt Mobs zu hauen. Warum das Ganze? Ganz einfach, nach geschätzten 3 Minuten warten spawnen die ganzen Bosse im Gildenranking neu. Aber dafür müssen ALLE Chars draussen sein, damit wieder neue Bosse spawnen können. Das heisst, das ganze Spiel wie oben beschrieben geht noch einmal von vorne los, nur mit anderen Chars, da man pro Gildenranking nur einmal mit einem Char daran teilnehmen kann. Als Beispiel: Mit meinem 60er Kämpfer gehe ich in der ersten Runde ins Ranking rein. Nachdem alle Bosse gelegt worden sind und alle rausgeportet sind, kann ich nicht noch einmal daran teilnehmen, diesmal aber mit meinen 30er Kämpfer.

Die Top Gilden schaffen heute bis zu 9 Runden (ca. 235.000 Punkte). Wobei man mit ca 3 kompletten Runden schon in den Top 30 sein kann.

Etin

Für jeden Boss Kill gibt es 100+ Etins, die für die Unterhaltung des Gildenhauses benötigt werden. Sollten euch die Etins, die ihr durch farmen (Wiederholbare Quests Erina, Willieoseu, Adellia), GvG (1000 Etins für Sieger, 500 für Verlierer) , Gildenquest (Sammeln von Alchemiepulver der Erde) und Boss Kills bekommt nicht reichen, so befindet sich NEBEN Alte Weide ein Etin-Gnom, der sie euch verkauft (1er, 10er Stapel).

Hier noch eine Karte vom GRB:

Hier noch eine etwas andere Ansicht bezüglich des 15er und 30er Bereichs:

Und hier noch paar Bilder von den GRB Bossen:

Sirvana
Silvanus
Kalion
Pantera
Eiphilos
Alte Weide

 

Comments

  1. LeMousa

    Wozu spawn die bosse doppelt, das langjährige gamer mit bis zu 7 accounts alleine eine Gilde eröffnen und das grb gewinnen könnten 🙂 schön wäre es bosse nur 1 mal und die anzahl der gamer in der Gilde zu bewerten die am grb teilnehmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

siebzehn + 15 =